Surgical Options
home
Select Language

Urologische Erkrankungen:

Nierentumore/-krebs

Nierentumore können gutartig oder bösartig sein. Nierenkrebs kann in den kleinen Kanälen in der Niere entstehen. Diese Kanäle befinden sich im Nierenzentrum, wo sich der Urin sammelt und zum Filtern von Blut verwendet wird. Der häufigste Nierenkrebs ist das Nierenzellkarzinom.

Nierenkrebs kann auf mehrere Arten behandelt werden, zum Beispiel durch Beobachten, Einfrieren oder Erhitzen des Tumors oder chirurgisches Entfernen.

Falls eine Operation empfohlen wird, kann der Arzt möglicherweise die Niere retten und nur den Tumor entfernen. Dies hängt jedoch von der Größe und Lage des Tumors ab. Diesen Eingriff bezeichnet man als partielle Nephrektomie. Falls der Arzt entscheidet, dass die gesamte Niere entfernt werden muss, spricht man von einer radikalen Nephrektomie. Weitere Informationen zu chirurgischen Eingriffen bei Nierenkrebs finden Sie im Abschnitt „Chirurgische Möglichkeiten“.

Leider treten bei Nierenkrebs nicht bereits frühzeitig Symptome auf. Es ist daher wichtig, einen Arzt aufzusuchen, falls folgende Symptome auftreten:

  • Blut im Urin
  • Knoten im Unterleib
  • Unerklärter Gewichtsverlust
  • Schmerzen in der Seite
  • Appetitsverlust

Chirurgische Möglichkeiten



Ausführliche Informationen finden Sie unter: http://patients.uroweb.org/

Die dargestellten Personen sind Fotomodelle, wenn nicht anderweitig angegeben. © 2015 Intuitive Surgical. Alle Rechte vorbehalten. PN 1023069 Rev A 12/15